Dr. Kielstein GmbH
Abhängigkeitserkrankungen und psychosomatische Störungen 

Behandlungsangebot „Mobbing“

Das Problem „Mobbing“ etabliert sich im Kontext von Arbeitsgruppen. Deshalb stützt sich die Behandlung vorwiegend auf Gruppenpsychotherapie i. S. von „Dynamischer Gruppentherapie“.

Dabei werden spezifische Störungsmuster zwischen Betroffenen und „Tätern“ deutlich und für die Bearbeitung zugänglich.

Das gruppendynamische Vorgehen beinhaltet auch Ansätze der „Systemischen Therapie“, die heute auch im Management zunehmend Bedeutung erlangt. Ergänzt wird das Gruppenangebot durch ein ausführliches Aufnahmegespräch und fünf weitere Einzelgespräche á 50 Minuten.

Ablauf

Nach Einzelgespräch, 25 Gruppenpsychotherapiesitzungen á 90 Minuten in wöchentlichen Abständen, Einzelgespräche nach Vereinbarung. Sollte eine Verlängerung der Gruppentherapie erforderlich sein, wird diese beantragt. Gruppenstärke 10 – 12 Teilnehmer.

Angebot gilt für Krankenkassen, Betriebe und Institutionen.